Was ist On Page-SEO (Onpage-Optimierung – On-Site-SEO)? Wir werden Informationen darüber bereitstellen, wie OnPage-SEO erstellt wird. Es wird von vielen Faktoren wie Links bestimmt. Lassen Sie uns diese Elemente nun im Detail erklären.

Was ist Onpage-Optimierung? - On Page SEO Optimierung Tipps

Was ist Onpage-Optimierung? – On Page SEO Optimierung Tipps

Was ist Onpage-Optimierung?

1-Site-Titel

Ihre Seitentitel sind einer der wichtigsten SEO-Faktoren auf Ihrer Website. Jede Ihrer Seiten und Beiträge sollte einen eindeutigen Titel haben, der die Schlüsselwörter dieser Seite enthält. Zum Beispiel sollte der Titel des Artikels, den Sie schreiben, mit nützlichen SEO-Techniken in Verbindung stehen. Aus diesem Grund wäre es für SEO von Vorteil, dem Titel „Nützliche SEO-Techniken“ hinzuzufügen oder Variationen wie „SEO-Techniken“ hinzuzufügen. Auf diese Weise können Sie leichter nach vorne kommen, wenn jemand in einer Suchmaschine nach dem Wort „nützliche SEO-Techniken“ sucht.

2. Meta-Beschreibungen

Viele Menschen vergessen, ihren Seiten Meta-Beschreibungen hinzuzufügen. Diese Beschreibungen sind ein wichtiger Ort, um Ihrem Inhalt relevante Schlüsselwörter hinzuzufügen, da sie in Suchergebnissen beim Auflisten Ihrer Seite verwendet werden. Wenn wir beispielsweise weiterhin das Beispiel „Nützliche SEO-Techniken“ verwenden, kann dies Ihre Klickrate erhöhen, da es auffälliger wäre, wenn wir eine gute Meta-Beschreibung für diese Seite und eine Phrase mit dem Schlüsselwort verwenden.

3.URL Struktur

Suchmaschinenfreundliche URL Strukturen für jede Ihrer Seiten werden empfohlen, da sie ein besseres Crawlen ermöglichen. Obwohl kürzere URLs in Suchmaschinenergebnissen eine bessere Leistung zu erzielen scheinen, ist dies nicht der einzige Faktor. URLs mit zielgerichteten Keywords weisen ebenfalls eine bessere Leistung auf. Die Position dieser Schlüsselwörter kann ebenfalls erhebliche Auswirkungen haben. Beispielsweise ist site.com/xx leistungsfähiger als site.com/365/738/subfolder/xx.

On Page SEO Optimierung Tipps

4.Titel-Tags

Wenn Sie Ihre Artikel schreiben, sollten Sie Ihren Inhalt in kleinere Abschnitte und Absätze unterteilen, um das Lesen zu erleichtern. Diese Abschnitte heißen H1, H2, H3, H4 usw. Im Allgemeinen sind H1-Tags für den Titel Ihrer Homepage reserviert, und nachfolgende Titel (wie ich sie nur in diesem Beitrag verwende) sind H2, H3 usw. Gepostete Reisende. Suchmaschinen beginnen zu crawlen, um festzustellen, worauf es bei Ihren Inhalten ankommt. Schlüsselwortreiche Titel sind nützlicher als die allgemeineren. Wir empfehlen, das H1-Tag als Titel zu verwenden, wenn Sie die Artikel des Wortes schreiben, für das Sie werben möchten.

5. Keyword-Dichte

Das Hinzufügen von Schlüsselwörtern, die für Ihren Inhalt relevant sind, ist sehr wichtig, da Suchmaschinen lernen, was Ihr Inhalt ist. Versuchen Sie jedoch, Schlüsselwörter nur für Suchmaschinenroboter zu übertreiben und zu überbeanspruchen. Dies kann dazu führen, dass Ihre Website von Suchmaschinen gesperrt wird. Um dies zu vermeiden, versuchen Sie, Ihre Keyword-Dichte bei etwa 3-5% zu halten.

6. Sub-Tag in Bildern

Die Verwendung von Bildern in Ihren Inhalten ist der beste Weg, um Ihre Website optisch ansprechender zu gestalten und langweilige Textteile zu entfernen. Sie können Bilder verwenden, um die SEO Ihrer Website zu verbessern. Vergessen Sie nicht, die Untertitel und den Beschreibungsteil aller von Ihnen hochgeladenen Bilder einzugeben. Auf diese Weise können Sie leichter Besucher im visuellen Teil von Google anziehen.

Zusammenfassen;

Diese Techniken sind nur einige der Möglichkeiten, um die SEO Ihrer Seite zu verbessern. Jeder, der es unabhängig verwendet, hat keinen großen Einfluss auf das Ranking Ihrer Website, kann jedoch dazu beitragen, den Traffic auf Ihre Website zu erhöhen, wenn es zusammen verwendet wird. Sie tragen dazu bei, dass Ihre Seiten besser funktionieren, dass Ihre gesamte Website von Suchmaschinenspinnen gecrawlt wird, dass sie den Wert interner Seiten erhöhen und die Relevanz interner Seiten für bestimmte Keyword-Phrasen erhöhen. Kurz gesagt, es erleichtert Ihrer Website die Integration und das Verständnis von Google. Wir sehen uns im nächsten Blog-Beitrag.

Schreibe einen Kommentar